Druckerei Grau - 5 Generationen - über 115 Jahre Druckerei

Auf diese Tradition in unserer Familie sind wir stolz.

Was damals mit der Erbacher Zeitung  begann, ist heute ein moderner Druckereibetrieb. Deshalb schätzen und pflegen wir langfristige Kundenbeziehungen.
Zukunftsorientiert sind wir in allen Bereichen gewachsen und immer auf dem neuesten Stand der Technik.

1904

Gegründet 1904 vom Uropa Franz Xaver Braun begann die Familientradition. Kolonialwarenhandel und Druckerei war für damalige Zeiten nicht unüblich

1936

Es erfolgte 1936 noch die Übergabe an seinen Sohn Franz Xaver Braun jun. Da er jedoch im Krieg gefallen ist, führte sein Vater in den Kriegsjahren solange den Betrieb weiter, bis seine Enkelin Theresia 1961 mit einer Sondererlaubnis der Handwerkskammer als Buchdruckerin und Schriftsetzerin die Druckerei weiter betreiben durfte. Ein Schreibwarengeschäft ergänzte damals die Druckerei.

1973

Ihr Ehemann Karl „Charly“ Grau (ursprünglich Karosserie-Spengler) erlernte das Druckhandwerk aus Liebe zu seiner Resa (Theresia) sogar mit dem Abschluß des Meistertitel im Jahr 1973.

Alle 3 Söhne sind dem Berufshandwerk verbunden und haben ihre Lehre absolviert, der Meistertitel war für sie ein MUSS ;))

Nach einer familiär schweren Zeit – dem frühen Tod von Resa und Charly Grau - wird die Druckerei Grau von den Söhnen dennoch fortgeführt.

Familienunternehmen seit 5 Generationen

Heute

2002 übernahm Michael Grau das Erbe mit vollem Ehrgeiz und kann nun mit seinem Sohn Luca die 5. Generation in den Betrieb einführen.
Dieser ist angehender Absolvent der Drucktechniker Schule in Stuttgart und im Betrieb zuständig für die Zukunft, Innovation und Weiterentwicklung.

Seither ist das Kleinunternehmen auf acht MitarbeiterInnen angewachsen und kann dank seiner Qualität und Fähigkeiten im Markt bestehen.

 

Logo Climate Partner Logo Climate Partner